Wie kann man einen String in eine Zahl in JavaScript konvertieren

JavaScript bietet verschiedene Methoden, um einen String in eine Zahl umzuwandeln. Lassen Sie uns Beispiele betrachten:

  1. Verwenden Sie die Funktion parseFloat(), die einen String ausgibt und eine Fließkommazahl zurückgibt. Das Argument von parseFloat muss ein String oder ein String-Ausdruck sein. Das Ergebnis von parseFloat ist die Zahl, deren Dezimaldarstellung in diesem String enthalten war (oder die Zahl am Anfang des Strings).

Wenn Ihr String "384.75a" ist, wird das Ergebnis 384.75.

Beispiel

<!DOCTYPE html>
<html>

    <body>
    	<p>Klicken Sie auf den Button, um den String (Zeichenfolge) zu parsen.</p>
    	<button onclick="myFunction()">Click</button>
    	<p id="demo"></p>
    	<script>
    	function myFunction() {
    		var myString = parseFloat("384.75a") + "<br>";
    		var pointNum = myString + "<br>";
    		document.getElementById("demo").innerHTML = pointNum;
    	}
    	</script>
    </body>

</html>
Wenn das String-Argument nicht als Zahl geparst werden kann, ist das Ergebnis NaN (not-a-number-Wert).
var myString = parseFloat("John ist 20 Jahre alt")+"<br>";
  1. Verwenden Sie die Funktion parseInt(), die einen String parst und eine Ganzzahl zurückgibt. .

Das erste Argument von parseInt muss ein String sein. parseInt gibt die am Anfang des Stringes gefundene Ganzzahl zurück. Bemerken Sie bitte, dass nur die erste Zahl im String zurückgegeben wird.

Zum Beispiel, wenn wir den String “384.75a” haben und ihn in eine Zahl umwandeln wollen, wird das Ergebnis 384.

Beispiel

<!DOCTYPE html>
  <html>
    <body>
      <p>Klicken Sie auf den Button, um den String (Zeichenfolge) zu parsen..</p>
        <button onclick="myFunction()">Click</button>
        <p id="demo"></p>
        <script>
          function myFunction() {
          var myString = parseInt("384.75a")+"<br>";
          var number = myString + "<br>" ;
          document.getElementById("demo").innerHTML = number;
          }
        </script>
    </body>
  </html>

Das zweite Argument ist radix, präzisiert die Basis der Zahl, deren String-Darstellung im String enthalten ist. Das Argument radix kann eine beliebige ganze Zahl von 2 bis 36 sein. Bemerken Sie bitte, dass radix vom String durch ein comma getrennt ist.

Nehmen wir an, dass Sie den String "77.22" haben und den Radix mit 16 einstellen. Das Ergebnis wird 119 sein (= 7 + 7*16).

Beispiel

var myString = parseInt("77.22", 16)+"<br>";

Die Strings, die mit Radix 0x oder -0x anfangen, werden als Hexadezimale geparst (das radix ist 16) . Wenn Sie den String “0x77” haben, ist das Ergebnis 119 (= 7 + 7*16).

Beispiel

var myString = parseInt(“0x77”)  + "<br>" ;

Die Strings, die mit 0 oder -0 beginnen, werden als Oktalzahlen geparst. Wenn Sie den String "-077" haben, ist das Ergebnis -77.

Beispiel

var myString = parseInt(“-077”)  + "<br>" ;

Wenn das erste Argument nicht in eine Ganzzahl umgewandelt werden kann, ist das Ergebnis NaN (oder 0 in sehr alten Browsern wie Internet Explorer 3. 0).

Beispiel

var myString = parseInt(“John is 20”)  + "<br>" ;
Hinweis: Trotz der Funktion parseFloat() wird in parseInt() nur die erste Komponente im String zurückgegeben, d. h. wenn Sie 35.22 haben, wird nur 35 zurückgegeben.
    Verwenden Sie die Funktion Number(), die das Objektargument in eine Zahl umwandelt, die den Wert des Objekts repräsentiert.

Beispiel

<!DOCTYPE html>
  <html>
    <body>
      <p>Klicken Sie auf den Button, um den String zu parsen.</p>
      <button onclick="myFunction()">Click</button>
      <p id="demo"></p>
      <script>
      function myFunction() {
      var myString = Number("384.75")+"<br>";
      var Num = myString + "<br>" ;
      document.getElementById("demo").innerHTML = Num;
     }
      </script>
    </body>
  </html>

Das angegebene Beispiel gibt 384.75 zurück

Hinweis: Trotz den Funktionen parseFloat() und parseInt(), Number() gibt NaN zurück, wenn der String irgendeinen Text enthält.
  1. Verwenden Sie +

Ein Trick ist, + vor dem String zu verwenden.:

Beispiel

<!DOCTYPE html>
  <html>
    <body>
     <p>Klicken Sie auf den Button, um den String zu parsen.</p>
     <button onclick="myFunction()">Click</button>
     <p id="demo"></p>
     <script>
    function myFunction() {
    var myString = +("384.75")+"<br>";
    var number = myString + "<br>" ;
    document.getElementById("demo").innerHTML = number;
     }
      </script>
   </body>
  </html>

Das Ergebnis des oben erwähnten Beispiels wird 384.75 sein.

Hinweis: Wenn Sie anstelle eines Punktes (. ) ein Komma (,) eingeben, ist das Ergebnis NaN, da der String keine Zahl sein wird.
  1. Verwenden Sie * 1 nach dem String

Das ist eine der schnellsten Optionen, sie ist mit + unary operator vergleichbar. Es führt keine Konvertierung in eine Ganzzahl durch, wenn die Zahl ein Float ist.

Beispiel

<!DOCTYPE html>
  <html>
    <body>
      <p>Klicken Sie auf den Button, um den String zu parsen.</p>
      <button onclick="myFunction()">Click</button>
      <p id="demo"></p>
      <script>
        function myFunction() {
        var myString = ("38") * 1 + "<br>";
        var number = myString + "<br>" ;
        document.getElementById("demo").innerHTML = number;
        }
      </script>
    </body>
  </html>
Das Ergebnis wird 38 sein.
Vorschlag: Wenn Sie die Zahl 1 in eine andere Zahl ändern, wird es die Zahl des Stringes multipliziert. Wenn Sie 0 eingeben, wird das Ergebnis 0 sein.
Hinweis: Wenn Sie dem String einen Text hinzufügen, wird NaN zurückgegeben.

Finden Sie das nützlich?

Ähnliche Artikel